Wir übernehmen keine Haftung für diesen Inhalt. Autor siehe unten.

Von Patientenverfügung bis zur Kittelschürz






vor 100 Tagen


Im Fokus des November-Seniorennachmittags stand die Information über den Sinn und Zweck einer Patientenverfügung. Ralph Glunz, der dieses Thema für den Malteser Hospizdienst St. Hildegard in Bingen interessierten Bürgern erklärt und nahebringt, hat kompetent und anschaulich die Vorteile einer solchen Verfügung aufgezeigt. Für alle, die mehr Unterstützung und Information zu diesem Thema wünschen, wird Herr Glunz Anfang des kommenden Jahres eine zusätzliche Veranstaltung anbieten. Das Seniorenteam wird den Termin rechtzeitig mitteilen. Nach Informativem und verdienter Kaffeepause ging es in gewohnt lustiger Form weiter. Gedichte, Lieder, Texte, alles so bunt wie das Laub des Herbstes. Der Höhepunkt war der Text von Marita Krone: Die „Scherz“ = Schürze von Oma! Diese Schürze hat alle Lebenssituationen gemeistert, keiner will wissen, wieviel Keime und Bakterien in diesem Kleidungsstück leben, aber ganz sicher ist, darin verbirgt sich auch unglaublich viel Liebe. Es war wieder so schee!


von Hanne Knecht
für den Kanal Seniorentreff